Liliac Private Auswahl Chardonnay ORANGE

26,90 

Die zur Herstellung dieses Weins verwendete Weinbautechnik ähnelt der alten Weinherstellung der Sachsen, die in den letzten Jahrhunderten in Siebenbürgen lebten.

Liliac ORANGE Wein hat eine hellorange Farbe mit Ockertönen. Aufgrund der geringen Filtration ist es leicht bewölkt. In der Nase entdecken wir starke Aromen von reifen Früchten - Pfirsichen und Ananas, die durch die vierwöchige Mazeration auf der Schale entstehen. Der Wein reift neun Monate in siebenbürgischen Eichenfässern und hat einen samtigen, cremigen Geschmack mit besonderen Frucht- und Vanilletönen. Es hat einen langen Nachgeschmack.

Passt gut zu Spanferkelsteak, gedünstetem Karpfen, Entenkeulen-Confit oder langsam gekochten Auberginen mit Gewürzen und Nüssen.
Serviertemperatur: nicht sehr kalt, 14 ° C.

  • Traube: Chardonnay
  • Farbe: Orange
  • Weingut: Liliac
  • Region: Die Weinregion Siebenbürgisches Hochland
  • Jahr: 2017
  • Alkohol: 14%
  • Format: 0,75 die
  • Zucker: 0,25 g / l
  • Typ: trocknen
  

Orangenwein, auch als Bernsteinwein oder Hautkontaktwein bekannt, ist eine Weinfarbe, die hergestellt wird, indem die Schalen von Weißweintrauben mit dem Saft fermentiert werden, anstatt sie zu entfernen. Dabei wird Weißwein im Wesentlichen auf die gleiche Weise wie Rotwein hergestellt.

Obwohl es keine offizielle Bezeichnung für Orangenwein gibt, erzeugt diese Art der Weinherstellung einen einzigartigen Geschmack sowie seine auffällige Farbe.

Um Orangenwein herzustellen, werden ganze weiße Trauben zerkleinert und dann mit ihren Schalen und Stielen für nur eine Woche und bis zu einem Jahr mazeriert (sitzen gelassen). Schließlich trennen die Winzer den fermentierten Saft ab und können den Wein dann weiter altern. Dies ist genau das gleiche Verfahren, mit dem Winzer Rotwein herstellen. Der einzige Unterschied ist die Rebsorte: Orangenwein wird aus weißen Trauben hergestellt.

Einige Orangenweine schmecken wie ein heller Rotwein, andere eher wie ein saures Bier. Es gibt genauso viele Unterschiede zwischen Orangenweinen wie zwischen Weinsorten jeder anderen Farbe. Im Allgemeinen sind Orangenweine vollmundiger als Weißweine. Orangenwein neigt dazu, viele Tannine zu haben, die den Wein bitterer machen. Übliche Verkostungsnotizen für Orangenweine sind getrocknete Blumen oder Heu, Steinobst wie Aprikose und getrocknetes Obst.

Dies sind die Weine, die in den letzten Jahren in die Weinszene gespritzt sind und Tröpfchen für Tröpfchen auf Lebensmittel- und Weininstitutionen auf der ganzen Welt gelandet sind: vom einzigartigen Noma-Restaurant in Kopenhagen bis zur Londoner Weininstitution Noble Rot. Auf der ganzen Welt haben sie die Schlagzeilen der Feinschmecker getroffen. Wenn es um Speisen geht, sind Orangenweine vielseitig einsetzbar, da ihr Geschmack irgendwo zwischen Weißwein und Rotwein liegt. Orangenweine haben genug Körper, um geschmackvollen Gerichten standzuhalten. Haben Sie also keine Angst, sie dort zu servieren, wo Sie normalerweise einen Rotwein servieren. Orangenwein passt besonders gut zu fermentierten, würzigen Gerichten wie Kimchi, herzhaften Käse- und Wurstplatten, herzhaftem Gemüse wie Pilzen und Kürbis sowie allen Arten von Fleisch und Fisch.

Es gibt noch keine Bewertungen.

Eine Bewertung hinzufügen

Sei der Erste, der eine Beurteilung abgibt "Liliac Private Auswahl Chardonnay ORANGE ”

E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Aritkelnummer: 62105 Kategorien: Stichworte: , ,
Aktualisierung…
  • Keine Produkte in den Warenkorb gelegt.
English EN German DE French FR Dutch NL Japanese JA